Wer eine Grünfläche sein Eigen nennen darf, der wird sich wohl zwangsläufig mit deren Pflege auseinandersetzen müssen. Für viele stellt es allerdings auch einen Ausgleich zum mitunter stressigen Berufsleben dar, sich der Gartenarbeit zu widmen. Um hier nicht jedes Mal die teilweise schweren Gartengerätschaften aus dem Keller nach oben tragen zu müssen, kann es sich durchaus lohnen, über den Kauf eines Gartenhauses oder auch Geräteschuppens nachzudenken. Die klassischen Gartenhäuser lassen sich demnach besonders vielseitig verwenden. Der nachfolgende Text erläutert selbige im Detail und gibt Tipps für den geplanten Kauf.

Die unterschiedlichen Verwendungszwecke

GartenhausWer sich ein Gartenhaus zulegen möchte, der sollte auf einige Punkte achten, um möglichst lange Zeit Freude an selbigem zu haben. So darf hier unter gar keinen Umständen am falschen Ende gespart werden, da nur qualitativ hochwertige Komponenten der Garant für eine hohe Langlebigkeit in wirklich allen Bereichen sind. Hinsichtlich der Verwendung steht es dem potentiellen Besitzer absolut frei, einen gemütlichen Rückzugsort zu schaffen, der auch bei Grill-Feiern vorteilhaft genutzt werden kann, eine Abstellmöglichkeit für Gartengeräte zu errichten oder aber den passenden Ort für die eigenen Fahrräder im Garten vorzufinden. Der eigenen Fantasie sind demnach kaum Grenzen gesetzt, wenn man sich für qualitative Gartenhäuser aus diesem Bereich entscheidet.

admin

Den Wintergarten gestalten

Bei der Gestaltung eines Wintergartens gibt es viele Möglichkeiten. Die wichtigsten Elemente sind dabei Pflanzen, die Architektur, die passenden Möbel und das Glas. Wenn man sich für eine Art von Wintergarten entschieden hat, dann gilt es den Wintergarten passend zu füllen. Da in einem Wintergarten perfekte Wärme- und Lichtverhältnisse für Pflanzen herrschen, sollte man auch reichlich Pflanzen einsetzen, auch exotische Exemplare sind hier gut möglich.

Dazu eignen sich vor allem Zitruspflanzen, Palmen, Oleander, Akazien, Eukalyptus oder Orchideen. Der Handel bietet eine große Auswahl an passenden Pflanzen. Die Hauptsache ist dabei der persönliche Geschmack, das die Pflanzen zum Gesamtbild passen und natürlich die Wärmebedingungen über das Jahr.

Passend zu dem Hauptelement der Pflanzen sollte auch das Mobiliar gewählt werden. Als äußerst beliebt haben sich Möbel aus Holz herausgestellt. Diese verschaffen dem Wintergarten ein schönes Ambiente. Für Sitzmöbel ist Rattan besonders geeignet, bei anderen Stücken kann man aus einer breiten Auswahl das Passende wählen. Bambus, Mahagoni und Teak sind äußerst beliebt.

Um seinem Wintergarten noch den letzte Schliff zu verleihen, sollte ihn man noch mit ein paar Accessoires ausstatten. Diese verleihen diesem Raum erst die Besonderheit. Hier hat man eine besonders große Auswahl. Am beliebtesten sind mittlerweile: Vasen, Amphoren oder Figuren aus Terrakotta, Spiegel, Lampen, Leuchter, Säulen und kleine Brunnen.

Den eigenen Wintergarten gestalten, das ist gar nicht so schwer: Gestaltungsmöglichkeiten gibt es bei einem Wintergarten genügend, letztendlich entscheidet der eigene Geschmack.

Ein sehr altes Kinderlied hat den Titel “Backe, backe Kuchen, der Bäcker hat gerufen”. – Mit diesem Kinderreim sollte schon in früheren Zeiten junge Mädchen dazu angehalten werden, entweder ihren Müttern beim Backen von Kuchen und Brot über die Schulter zu sehen, oder aber mit den in diesem Kinderreim genannten 7 Zutaten Eier, Schmalz, Milch, Mehl, Safran, Zucker und Salz gleich auch einmal versuchen etwas selbstständig zu backen. Der Kinderreim sollte den Mädchen dabei auch helfen sich auf ihre künftige Rolle als Ehefrau, Hausfrau und Mutter besser vorbereiten zu können. Allgemein gesehen ist das Backen eine Lockerungstechnik, die im Backofen durchgeführt wird. Gebacken werden kann Brot, Kuchen, aber auch Pizza. Allgemein entsteht beim Backen auf dem Backgut eine braune Kruste. Man spricht daher auch vom Backen, wenn man Aufläufe, Pasteten und Plätzchen im Ofen backt. Beim Backen passieren auch dem noch so guten Profi ab und an Backfehler. Oftmals liegt es dabei nicht am Backgut, sondern an der Technik, die versagt hat. Beispielsweise wenn während des Backens eine Herdfunktion ausgefallen ist, mit der der Backvorgang gerade durchgeführt wurde. Damit ist aber nicht gesagt, dass die Ursache des Backfehlers nicht doch auf ein menschliches Versagen zurückzuführen ist. Es besteht nämlich auch die Möglichkeit, dass das Backgut zuvor nicht ordentlich gelockert wurde.

Service wurde ja mal eine ganze Zeit lang in Deutschland recht klein geschrieben. Viele Leute beklagten sich zu Recht: Service war irgendwie unbekannt, in Geschäften wurde man schlecht oder gar nicht beraten und geliefert wurde nur in Ausnahmefällen. Das hat sich geändert. Viele Unternehmer haben sich aus der Arbeitslosigkeit heraus selbstständig gemacht. Sie konkurrieren untereinander – und das müssen sie auch, schließlich geht es hier um das blanke Überleben. Und die Konkurrenz mit alt eingesessenen Unternehmen. Oft war gerade letzteres gar nicht wirklich schwer, denn gerade die alt eingesessenen Unternehmen waren es häufig, die besonders schwerfällig waren in Hinsicht auf Service.

Wer also eine Hochzeitsorganisation zu bewältigen hat, und dieses wunderschöne Fest im Garten feiern wird, sollte sich gezielt umschauen nach Unternehmen, die liefern. Diese gibt es inzwischen wirklich ausreichend. Von der Festzeltgarnitur bis hin zum großen Hochzeitspavillon oder Zelt und zum Hochzeitsmenü kann man sich inzwischen alles bequem nach Hause liefern lassen. Gerade die kleineren Unternehmen sind es, die besonderen Service bieten, vom Aufbau der Zelte bis hin zu den mitgebrachten Kellnern, die sich um das Wohl der Gäste kümmern.

admin

Scherben im Rasen

Wie könnten Scherben von Geschirr und Gläsern in die Rasenfläche gelangen?

Dafür gibt es eine Menge Möglichkeiten. Papa ist beim Grillen die große Glasschüssel runter gefallen. Sohnemann hat sein Glas vom Tisch gestoßen oder Mutter ist die Flasche mit der Grillsauce aus der Hand gerutscht. Es muss nur ein Stein auf der Wiese liegen und sich als Aufprallfläche zur Verfügung stellen und schon hat man die Scherben im Rasen. Und wer diese schon mal mühselig aufgeklaubt hat weiß, dass man in den nächsten Monaten ganz sicher nicht mehr barfuss über die eigene Wiese laufen wird.

Nun bietet sich aber so ein eigener Garten natürlich auch wunderbar zum Feiern an. Und wo eine Hochzeit stattfindet, muss natürlich auch ein Polterabend gefeiert werden. Und wo ein Polterabend gefeiert wird, entstehen natürlich auch Scherben.

Einen Polterabend feiern – da spricht natürlich nichts dagegen, solche Feste sind ja lustig. Und sie bleiben auch lustig, wenn man darauf achtet, dass grundsätzlich nicht in der Nähe der Rasenflächen gepoltert wird. Dem Paar beizeiten einen Besen in die Hand zu drücken zum Aufkehren der Scherben ist sicher auch keine schlechte Idee. So können die Scherben nicht unter den Schuhen der Gäste haften und doch noch auf die Rasenfläche geschleppt werden.

Wer gerne grillt, am liebsten in Gesellschaft von Freunden und Bekannten oder der kompletten Familie, weiß, es kommt nicht nur auf das an, was auf dem Grill liegt, sondern auch auf die Beilagen. Mag das gegrillte Fleisch noch so lecker schmecken und der ganzen Nachbarschaft mit seinem Duft den Mund wässrig machen, aber auch das leckerste Steak benötigt eine Beilage.

Zu gegrilltem Fleisch und gerade dann, wenn mehrere Gäste zu bewirten sind, eignen sich Salate wie ein Nudelsalat oder ein Kartoffelsalat. Alleine von diesen beiden Salatsorten kann man ungeheuer viele Variationen zubereiten. Aber abgesehen davon, gegrillt wird im Sommer, und im Sommer ist der Appetit auf frischen Salat und frisches Gemüse noch viel größer. Ein Tomatensalat mit Gurkenscheiben und Zwiebeln kann mit ein wenig Feta-Käse aufgepeppt werden. Mit der Zeit erfindet ohnehin jeder Hobby-Grillchef seine eigenen Salat Rezepte, aber Anregungen und Ideen für eigene Kreationen kann man sich ruhig im Internet holen.

admin

Die Grillsaison beginnt

Darauf freut sich jeder Gartenbesitzer. Und Sie können auch darauf wetten, dass auch die Freunde von Gartenbesitzern sich darauf freuen: die Grillsaison. Denn selten schmeckt ein Kotelett so gut wie auf einer Party, auf der man sich unter netten Menschen befindet die man mag und direkt vom Grill. Oder die Bratwurst, oder das Steak.
Es schmeckt einfach draußen besser, daran wird wohl niemand zweifeln. Und die Metzger richten sich darauf ein und bieten mit dem Beginn der Grillsaison eingelegtes Fleisch in allen Variationen.

Jedoch muss man ja nicht unbedingt auf das fertig eingelegte Fleisch vom Metzger zurückgreifen, das meist ja auch noch etwas teurer ist. Fleisch zum Grillen einzulegen ist wirklich keine Kunst und eigentlich ist es Ehrensache, dass ein jeder Gartenbesitzer seine eigenen Grillrezepte hat, mit denen er seine Gäste verwöhnen kann. Grillrezepte finden sich nicht nur im Internet. Im Fachhandel gibt es ganze Bücher zum Thema Grillen zu kaufen. Und die lohnen sich, denn hier finden Sie die raffinierten Rezepte, die sich ganz einfach zubereiten lassen.

Wenn ein großes Fest ansteht, ein Geburtstag, ein Jubiläum oder sogar eine Hochzeit innerhalb der Familie, und dieses Fest für die Sommermonate geplant ist, bietet sich der eigene Garten für die Feierlichkeiten geradezu an.

 

Speziell bei größeren Festen, die in den eigenen vier Wänden gefeiert werden sollen, steht meist das Platz-Problem im Vordergrund. Im Haus oder in der Wohnung kann man den geladenen Gästen oft nicht genügend Sitzplätze anbieten.

 

Wer jedoch über einen Garten verfügt, der groß genug ist, kann dieses Problem umgehen und seinen Gästen ein rauschendes Fest bieten. Bei der Planung der Hochzeit sollte man also durchaus den eigenen Garten in die Überlegungen nach einer geeigneten Location für die Feier mit einbeziehen.Ein Catering Service Hochzeit kann ihnen die gesammte Arbeit was Essen undTrinken anbelangt abnehmen.

 

Um den Gästen trotzdem ein Dach über dem Kopf zu bieten, kann man Zelte in verschiedenen Größen mieten, die meisten Verleiher liefern diese an und bauen sie sogar auf. Um den Gästen genügend Sitzplätze bieten zu können, eignen sich Festzeltgarnituren, die man meist beim gleichen Verleiher gleich mitbestellen kann. Eine schöne Dekoration ist gerade an diesen langen Festzelttischen möglich und ein rauschendes Fest im eigenen Garten erspart teure Saalmiete.